Hesperus - Erdäpfelkäse

Es war von Sebastian ausgesonnen, daß für jeden Gast nur das Leibgericht besorgt wurde – für den Pfarrer farcierte Krebse und Erdäpfelkäse – für Flamin Schinken – für den Helden das Gemüse vom guten Heinrich.

Zutaten Erdäpfelkäse:
150 g Kartoffeln gekocht und durchgequetscht
120 g Quark,
50 g saure Sahne,
30 g weiche Butter,
Salz, Pfeffer,
4 EL fein geschnittene Schnittlauchröllchen
Rosa Pfeffer

Zubereitung:

Den Quark mit Sauerrahm und Butter verrühren. Danach Kartoffelschnee und Kräuter unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem rosa Pffer garnieren.

Zutaten farcierte Krebse:

Zutaten:

250 g Krebsfleisch oder ausgelöste Garnelen (am besten TK-Ware)
250 g Lachsfilet
100 g Räucherlachs
50 g Schinkenspeck nach Geschmack
2 Eiweiß,
Salz
200 g Sahne
50 g Crème fraîche
1 Ei
200 g fertig gekochte Krebse
20 g Pistazien

Zubereitung:

Krebsfleisch, Lachsfilet, Räucherlachs und Speck, am besten noch leicht gefroren im Mixer fein pürieren und das Eiweiß einarbeiten. Für 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Wenn die Masse nach dem Pürieren noch etwas grob ist durch ein Sieb streichen.
Sahne, Crème fraîche und das Ei kräftig unter die Krebsfarce rühren, salzen und pfeffern. Die Flusskrebsen und die Pistvorsichtig unterkneten. Nochmals 10 Minuten kühlen.
Eine Terrinenform mit Butter einfetten und die Farce einfüllen. Die geschlossene Form (Kuchenformen mit Alufolie abdecken) in eine mit heißem Wasser gefüllte Reine stellen und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad circa 50 Minuten garen. Gut auskühlen lassen.

 

 

Stand 2017   www.beate-roth.de  | Seite drucken  | Home |