Der Komet - Sardellensuppe

Jetzo ließ er eine köstliche Sardellensuppe auftragen und leerte zwei Teller davon mit solchem Wohlbehagen ab, daß die Professoren und die Schulmänner einstimmig versicherten, sie hätten zum ersten Male eine so feine Suppe geschmeckt, als er sie darüber fragte und ihnen die trocknen Suppenteller weggenommen wurden und andere vorgesetzt.

Sardellensuppe mit Himmelsbrot

Zutaten:
2 Schalotten, gewürfelt
40 g Butter
350 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
150 ml Weißwein
40 ml Noilly Prat
1 Limette, Saft und Schale (Zeste)
4-8 Sardellen
500 ml Gemüsebrühe
300 ml. Schlagsahne
100 ml Sauerrahm
30 g Butter
100 g Soßenkuchen

Zubereitung:
Die Schalotten in der Butter anschwitzen, Kartoffeln zugeben kurz mit anbraten. Mit Weißwein und Noily Prat abschrecken und aufkochen. Die Brühe, die Limettenschale und die Sardellen zugeben. 20 min köcheln lassen. (Kartoffeln müssen weich sein)
Kartoffeln mit der Brühe pürieren .Die Sahne zugeben und nochmals aufmixen. Kurz vor dem Servieren den Sauerrahm und die Butter unterrühren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer (evtl. Muskatnuss) abschmecken.
Den Soßenkuchen in dünne Scheiben schneiden, fein würfeln und in reichlich Butter rösten. Über die Suppe streuen.

 

 

Stand 2017   www.beate-roth.de  | Seite drucken  | Home |