Zichorien-Mousse

[. . .]; aber warum lassen sie zu, daß der Kaffee seine Repräsentanten ins Unterhaus schickt, Zichorien, Eicheln, Rüben und den Satan?
Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch

Zichorien-Mousse
Zutaten:
1          Ei
1          Orangen, Saft und Schale
150 g   dunkle Kuvertüre
4 cl       Creme de Cacao
400 g   geschlagene Sahne 
Ei, Orangensaft und -schale über dem Wasserbad schaumig schlagen. Mit dem Alkohol abschmecken. Die Kuvertüre verflüssigen und in die Eigelbmasse rühren. Sahne unterheben. In Gläschen füllen und abkühlen lassen.
200 ml   Milch
30 g      Kaffeebohnen
10 g      getrocknete Wegwartenwurzel (Apotheke)
3           Eigelb
4 cl       Amaretto
3 Blatt  Gelatine
250 g   geschlagene Sahne 

Milch mit Kaffeebohnen und Wegwartenwurzeln aufkochen und 1 Stunde ziehen lassen. Durch ein Sieb streichen und erhitzen. Die Eigelb mit dem Zucker weiß schaumig schlagen. Kaffeemilch und Amaretto langsam einrühren. Im Wasserbad rühren, bis die Masse bindet. Die Blüten und die eingeweichte Gelatine einrühren und abkühlen lassen. Zuletzt vorsichtig die Sahne unterheben. Auf die Schokomousse füllen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit frischen oder getrockneten Blüten garnieren.

 

 

Stand 2017   www.beate-roth.de  | Seite drucken  | Home |